Zwei neue Gesichter im Rostocker Vorstand

Am Samstag, den 18. April fand die Jahreshauptversammlung der Mitglieder der Landeskirchlichen Gemeinschaft Rostock statt. Neben all den Dingen, die zu einer solchen Versammlung gehören, wie Jahresbericht, Berichte aus den einzelnen Sparten der Gemeinschaftsarbeit, Kassenbericht, Bericht der Revisoren usw. haben wir auch zwei Mitglieder neu in den Vorstand gewählt.

Da unser Inspektor Hartmut Stropahl im Sommer in den Ruhestand geht, er und seine Frau dann nach Schleswig Holstein umziehen werden und Brunhilde Stropahl die Vorsitzende der LKG Rostock war, wurde es nun notwendig, einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Die Mitglieder haben mit großer Mehrheit Dietmar Geigle aus Bad Doberan zum Vorsitzenden gewählt. Im darauffolgenden Gottesdienst am Sonntag (19.04.) haben wir Brunhilde Stropahl für ihren jahrelangen, intensiven Einsatz für die Gemeinschaftsarbeit im Bezirk Rostock gedankt, von ihrem Amt entbunden und entlastet.

Nachdem anhand einiger Worte deutlich gemacht wurde, was die Bibel zu den Aufgaben eines Leiters einer Gemeinde sagt, wurde Dietmar Geigle beauftragt und unter Gebet und Segen in sein neues Amt eingeführt. Als weiteres Mitglied wurde Andreas Geigle in den Vorstand der LKG Rostock gewählt und in seine Aufgabe eingeführt. Er soll die Gemeindeaufbauarbeit, die wir als LKG in Bad Doberan durchführen und die sich im stetigem Wachstum befindet, im Vorstand vertreten und die Anliegen, die damit verbunden sind wahrnehmen. Wir wünschen allen Gottes Segen und Weisheit, um der Gemeinschaftsarbeit in guter und rechter Weise vorstehen zu können. Wir wünschen auch den Familien, dass Gott ihnen vergilt, was unsere Geschwister mit den durchgeführten und übernommenen Aufgaben an Zeit und Engagement eingebracht haben und einbringen.

 

Sieghard Reiter (Rostock)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0