Predigt, Bratwurst, team_ec! (Jahresfest 2014 in Wismar)

Prediger Sieghard Reiter aus Rostock
Prediger Sieghard Reiter aus Rostock

Mit diesen drei Worten lässt sich das Sommerfest der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Wismar am 29. Juni ganz gut beschreiben. Gemeinsam mit Freunden und Gästen aus der Stadt und der Umgebung feierten die Mitglieder den 107. „Geburtstag“ ihrer Gemeinschaft.

Im Abendmahlsgottesdienst am Vormittag war Prediger Sieghard Reiter aus Rostock zu Gast. In seiner Predigt stellte er die Frage „Wie sehen wir uns? Wie sieht uns Gott?“ Dabei setzte sich der Referent verschiedene Brillen auf. Unter diesen Brillen fanden sich etwa die sprichwörtliche rosarote Brille des Optimismus, die dunkle Brille der Schwarzseher oder die verurteilende Brille der Rechtgläubigkeit. Wir Menschen haben des Öfteren solche Brillen auf und lassen unsere Wahrnehmung davon bestimmen. Anhand eines „Liebesliedes“, das Gott singt (Jesaja 43,1-7), zeigte Sieghard Reiter eindrücklich auf wie Gottes Sicht auf die Menschen ist: Realistisch und doch wertschätzend und liebend.

Verabschiedung aus dem Vorstand
Verabschiedung aus dem Vorstand

Mit der Verabschiedung zweier Vorstandsmitglieder ging in der LKG Wismar eine Ära zu Ende. Nach über 43 Jahren legte Hildegard Krutschinna das Amt der Kassiererin nieder. Auch Reinhard Moldt, der 33 Jahre Vorsitzender war, beendete seine Tätigkeit. Allerdings bleibt er dem Vorstand erhalten, da er die Kassengeschäfte von Hildegard Krutschinna übernimmt. Jahrzehntelang haben beide die Gemeinschaft mit geprägt und gestaltet, wofür ihnen die LKG Wismar ihren Dank ausdrückte.

Nach dem Gottesdienst folgte ein gemeinsames Mittagessen, dessen zentraler Bestandteil oben genannte Bratwürste waren. Ein kleiner Flohmarkt lockte zum Stöbern.

Ein Höhepunkt des Sommerfestes - und zwar nicht nur für die Kinder - war der Auftritt des team_ec vom Deutschen EC-Verband aus Kassel am Nachmittag. Die fünf professionell geschulten FSJler hatten schon in den Tagen zuvor Schulstunden zum Thema Mobbing in der Grundschule am Friedenshof in Wismar gestaltet. Auch für den EC-Jungschartag in Güstrow am Samstag waren sie mit ihrem Bühnenprogramm verantwortlich. Neben den tollen Spielangeboten für Kinder begeisterten sie die Gäste des Sommerfestes mit Puppenspiel und Theater, mit Liedern und der Geschichte des blinden Bartimäus, dem Jesus die Augen öffnete. Dieses hervorragende Programm tröstete gut darüber hinweg, dass das Wetter nicht unbedingt zu einem Sommerfest passte.

Mit Kaffee und Kuchen, Spielen und guten Gesprächen klang das Fest aus.

Tobias Kolb und Thomas Bast

Flohmarkt
Flohmarkt
team_ec aus Kassel
team_ec aus Kassel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0