Glück gesucht und gefunden (LGT 2014)

Das Musikteam der LKG Güstrow
Das Musikteam der LKG Güstrow

Für etwa 300 Mitglieder des Mecklenburgischen Gemeinschaftsverbandes wurde der Güstrower Dom am 27. April Mittelpunkt. Der Landesgemeinschaftstag wurde unter dem Motto „Glück …gesucht…gefunden“ begangen. Pastor Burkhard Weber aus Wuppertal, der Direktor der Evangelistenschule Johanneum war zu Gast und hielt die Predigt des Gottesdienstes.

 

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde Gemeinschaft gelebt. Das Musikteam der Landeskirchlichen Gemeinschaft Güstrow begleitete den gemeinsamen Gesang und die vereinigten Chöre des MGV traten unter Leitung von Ingolf Kühn auf. Burkhard Weber aber ging noch einmal auf das Thema „Glück“ ein. Er betonte, dass nicht nur wichtig sei, wo man sein Glück finden könne, sondern er fasste in sieben Punkten zusammen, wie Glück weiter zu geben ist. Unter anderem gehöre auch dazu, sich nicht von schwarz-weiß Bildern leiten zu lassen. Vielmehr solle man sich mit den Mitmenschen freuen. „Und wir können dem Nächsten sagen: Du bist ein von Gott gesegneter Mensch“, benannte er einen der Punkte. Außerdem gehöre Respekt und Interesse sowie Hinhören zu wichtigen Aspekten.

Pastor Burkhard Weber
Pastor Burkhard Weber

Für die Güstrower bedeutete der Tag auch viel Organisation und Arbeit, um so viele Menschen gut zu versorgen. Doch es gelang alles gut, auch dank des schönen Wetters. „Es ist ein Höhepunkt im Jahr und war ein großartiges Fest“, fasste Inspektor Hartmut Stropahl den Tag zusammen. Für alle war es ein Tag der Begegnung. Zum Zeichen der Verbundenheit wurde am Nachmittag ein roter Faden weiter gegeben, der alle miteinander verband. Und spätestens im nächsten Jahr wird man sich wieder sehen – zum Landesgemeinschaftstag.

 

Sieglinde Seidel, Güstrow

ALLE verbunden mit einem roten Faden (Gemeinschaftsaktion)
ALLE verbunden mit einem roten Faden (Gemeinschaftsaktion)

Einige Stimmen der Teilnehmer...

Der MGV Bläserchor unter der Leitung von Matthias Schmidt
Der MGV Bläserchor unter der Leitung von Matthias Schmidt

„Also dann auf jeden Fall Bläserchor, denn die Vielfalt der Instrumente ist sehr groß. Die Stücke waren eine Wucht!! Mir gefiel die Kombination mit Bläsern, Drums und schließlich Band sehr gut. Qualitativ sehr gut, mit Liebe geprobt und super rübergebracht.“

„Sehr gut, der Mann hat was zu sagen, Top Aussagen in der Predigt, trifft die Dinge auf den Punkt, gute Hilfen für den Alltag, kann gerne wieder mal predigen, kann man sehr gut folgen, ohne müde zu werden, Predigt war sehr fesselnd – nur leider wieder oft schlecht zu verstehen, man musste sich sehr konzentrieren beim Zuhören!“

 

„Top wie immer, wenn die beiden moderieren! Sehr gutes Duo, ergänzen sich gut – nur leider nicht immer gut zu verstehen – wegen Beschallungsproblematik.“

Die Kindergeschichte vom Kämmerer
Die Kindergeschichte vom Kämmerer

„Die schlechte Akustik ist eigentlich der einzige große Minuspunkt. Allerdings so gewichtig, dass eine nochmalige Veranstaltung im Dom kaum denkbar ist.“

 

„Rundum gelungener LGT im schönen Dom, bei herrlichem Wetter, mit sehr guter Verkündigung, guter verschiedener Musik und sehr gutem Anspiel. Ideal die Nähe zum Gemeindehaus. Lob an die Organisatoren für den Tag!“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0